Irresistible Desire (Manhattan Love Stories 3) – Mila Summers

„Das Schicksal hat es mit Ivy bisher nicht besonders gut gemeint. Für ihr einziges Kind, ihren unehelichen Sohn Danny, würde die alleinerziehende Ivy jedoch alles geben. Als dieser plötzlich verschwindet, bricht für sie die Welt zusammen.
Damian ist der typische Einzelgänger, der seinen weichen Kern unter einer harten Schale zu verbergen versucht. Weil er nach einem einschneidenden Erlebnis für seine Kollegen in Chicago untragbar geworden ist, wird der Cop zwangsweise nach New York versetzt. Viel Zeit zum Auspacken bleibt ihm nicht, da er sofort mit dem neuesten Fall betraut wird: Fünf Kinder sind spurlos verschwunden.
Als sich ihre Lebenswege unverhofft kreuzen, glaubt noch keiner der beiden an die Macht der Liebe…“

Der Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von Band 1 oder Band 2 gelesen werden.
Allerdings erzählen Band 1 und 2 die Geschichte der beiden Schwestern Hope & Prudence.

Bisher aus der Reihe Manhattan Love Stories erschienen:
Irresponsible Desire (Band 1)
Irrepressible Desire (Band 2)

Weitere Bücher der Autorin:
Die Tales of Chicago:
Küss mich wach (Band 1)
Vom Glück geküsst (Band 2)
Ein Frosch zum Küssen (Band 3)
Küsse in luftiger Höhe (Band 4)
Zum Küssen verführt (Band 5)

Liebe lieber einzigartig
Vielleicht klappt es ja morgen. Liebe in (wahlweise Hamburg, Leipzig, Wien oder Würzburg)
Rettung für die Liebe
Schneegestöber (Charitybuch für die Stiftung Bärenherz in Wiesbaden)
Hoffnungsschimmer – Im Dunkel ein Licht: Anthologie zu Gunsten von Herzenswünsche e.V

Die Autorin
Mila Summers, geboren 1984, lebt mit ihrem Mann und der kleinen Tochter in Würzburg. Sie studierte Europäische Ethnologie, Geschichte und Öffentliches Recht. Nach einer plötzlichen Eingebung in der Schwangerschaft schreibt sie nun dramatische und humorvolle Liebesromane mit Happy End und erfreut sich am regen Austausch mit ihren LeserInnen.

Das Cover

Irresistible Desire

Es ist einfach nur schön. <3 Durch seine Pastellfarben, denkt man bei diesem Cover direkt an Frühling und warme Tage. Und es passt perfekt zu den anderen beiden Manhattan Love Stories.

Das Fazit

Oh mein Gott! Ich habe das Buch zweimal hintereinander gelesen, durchforstet und man könnte schon fast soweit gehen und sagen gelebt. Seit fast zwei Jahren bin ich jetzt Testleser bei Mila und bisher war ich immer begeistert oder in die Geschichte verliebt. Aber es gibt sehr wenige Bücher, generell, die es schaffen bei mir zwei Mal die gleichen Gefühle auszulösen. Irresistible Desire ist eines dieser seltenen Bücher. Tatsächlich habe ich beim zweiten Mal sogar noch mehr Emotionen durchgestanden als zuvor. Über Milas großartigen Schreibtstil brauche ich eigentlich fast gar nichts mehr zu sagen. Allerdings habe ich den Verdacht, dass sie schwanger die herzzereißensten Geschichten schreibt.
Aber in diesem Buch geht es nicht „nur“ um die große Liebe. Hier bestechen besonders auch die Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Hauptprotagonistin Ivy hat mit ihren eigenen Vorurteilen und der großen Angst um ihr Kind zu kämpfen. Das würde einem allein an Gefühlen schon vollkommen reichen, aber bei der Suche nach ihrem Kind kreuzt ihre große Liebe Ivys Weg. Allein aufgrund dieser Tatsachen kann ich die liebe Frau Summers, fast schon mit Leichtigkeit, in einen Topf mit so großartigen Autoren wie Nora Roberts oder dem „göttlichen“ Nicholas Sparks werfen.

Chapeau!

Dieses großartige Buch bekommt von mir mind. 100 Federblüten!

Ich hoffe ihr habt damit genauso viel Freude wie ich.
Eure Jasmin <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.